Unerlaubte Worte

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Unerlaubte Worte

      Hi zusammen,

      da ich angefangen habe, mich über Scrabble zu informieren,
      möchte ich fragen, warum Städtenamen, Flüsse und (Vor)namen nicht erlaubt sind.

      Bisher haben wir das so gespielt, dass alle Wörter akzeptiert werden, die wir kennen und wenn,
      nur nach der korrekten Schreibweise geschaut.

      Lieben Dank im Voraus
      Carsten
    • Hallo und willkommen, Carsten,

      die Antwort auf deine Frage lautet:

      Weil das nun einmal so in den Regel steht, die dem Spiel beiliegen:
      "Nicht erlaubt sind Eigennamen. Dazu gehören auch geographische Namen, Produkt- und Firmennamen"

      Man kann natürlich weiter darüber nachdenken, warum diese Regel so gefasst wurde. Vermutlich sollte "Willkür" eingedämmt werden.
      Bei einem Spiel ohne Wörterbuch erscheint die Abgrenzung äußert sinnvoll, weil man sonst quasi alles auspacken kann ...
      Und bzgl. der Aufnahme eich ein Wörterbuch wäre die Abgrenzung bei Namen sicherlich auch kaum nach vernünftigen Kriterien möglich.
      Allerdings: Das Abgrenzungsproblem ist bei Einwohnerbezeichnungen (erlaubt) nicht anders als bei Städtenamen (nicht erlaubt); und beim Simulatnsspiel web-scrabble.de, bei dem ich Anfang des Jahrtausends meine ersten Online-Scrabble-Erfahrungen sammelte, waren Namen tatsächlich auch erlaubt.

      Angesichts der immer wieder auftretenden Abgrenzungsschwierigkeiten zwischen Namen und Nicht-Namen hätte ich ziemliche Sympathien dafür, im Duden verzeichnete Namen zuzulassen - aber ich denke, damit eine ziemliche Minderheitenmeinung zu vertreten.
    • Hallo,

      gestern habe ich zum ersten Mal Scrabble gespielt und mir mit Interesse die ausführliche PDF-Datei mit dem Reglement durchgelesen. Das Beispiel "Zugspitze" für ein nicht zulässiges Wort verwunderte mich jedoch, da auch fachsprachliche Wörter zugelassen sind und Zugspitze das vordere Ende eines Zuges (Eisenbahn) bezeichnet. Das hintere Ende ist der Zugschluss.

      Hat jemand eine Idee dazu?
    • Hallo Luepi!

      Das ist einfach erklärt. Der Rechtschreibduden (27. Auflage) bildet die Grundlage für die im Scrabble zulässigen Wörter.

      Der entsprechende Eintrag lautet:
      Zugspitze, die; - (höchster Berg Deutschlands)

      Im konkreten Fall ist nur eine Bedeutung für Zugspitze angegeben, welche das entsprechende Wort unzulässig macht. Dass es auch weitere Bedeutungen gibt, ist für die Frage der Zulässigkeit irrelevant. Aus demselben Grund ist auch der Katzenbuckel unzulässig, obwohl man im Allgemeinen zuerst an eine schlecht gelaunte Katze denkt und weniger an einen Berg.

      Ein Beispiel, dass es auch anders geht, ist Mekka.

      Hier existieren 2 Einträge die lauten:

      (1) Mekka (Saudi-arab. Stadt)
      (2) Mekka, das; -s, -s (Zentrum, das viele Touristen anlockt); ein Mekka der Touristen

      Aufgrund der zweiten Bedeutung sind Mekka und Mekkas zulässig. Entscheidend ist also, was im Rechtschreibduden aufgeführt ist und was nicht (sowohl dessen Einträge als auch die angegebenen Bedeutungen)!