Geburtstag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Happy birthday to you, dear Linheart!

      Zu deinem heutigen Geburtstag möchte ich dir herzlichst gratulieren:
      Herzlichen Glückwunsch, und alles Liebe und Gute!
      Bleib weiterhin so jung, wie du bist
      und hab wie immer viel Spaß mit Scrabble und allem, was damit zu tun hat, auf Latein und auf Deutsch! :thumbup:

      Bussinchen



      .
      Ho'oponopono:
      Es tut mir leid. Bitte verzeihe mir. Ich verzeihe dir. Ich liebe mich. Ich liebe dich. Danke.

      Man muss bereit sein, jede Kränkung zu vergeben
      - Mahabharata

      Vergebung ist Heiligkeit
      Vergebung hält das Universum zusammen
      Vergebung ist die Macht der Mächtigen
      Vergebung ist Opfer
      Vergebung ist Ruhe des Geistes
      Vergebung und Sanftmut sind Eigenschaften derer, die Selbstbeherrschung üben
      Sie stellen die ewige Tugend dar
      - Gandhi

      Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun
      - Jesus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bussinchen ()

    • 30. März 2017
      Unserem lieben Scrabblinhart zum Geburtstag

      70 Jahre und kein bisschen weise, lieber Hans...


      70 Jahre und kein bisschen weise, lieber Hans...





      Ein paar Kratzer, lieber Hans, hast du abgekriegt,
      Zu sagen, es war halb so schlimm, das wär gelogen:
      Du hast längst nicht immer nur gesiegt -
      Die Pose hat darüber weggetrogen.
      Mag sein, es hing dir zum Halse raus,
      Wenn es dir Wirbel brachte.
      Doch wenn du ehrlich bist:
      Du hast es genossen, wenn's dir Freude machte...

      Siebzig Jahre und kein bisschen weise,
      Aus Erlebtem hast du nichts gelernt.
      Siebzig Jahre auf dem Weg zum Greise
      Und doch siebzig Jahr' davon entfernt.

      Vielleicht wärst du gerne abgehaun,
      Auf heißen Kohlen hast du wohl auch gesessen.
      Dass du dann bliebst, das war nicht Selbstvertrauen,
      Sondern die Angst, man fänd's unangemessen.
      Dein dickes Fell, das hattst du früher nicht,
      Du hast's dir wachsen lassen.
      Es wuchs dir wie die Knitter im Gesicht,
      Und die Sorge, etwas falsch zu machen.

      Siebzig Jahre und kein bisschen weise,
      Aus Erlebtem hast du nichts gelernt.
      Siebzig Jahre auf dem Weg zum Greise
      Und doch siebzig Jahr' davon entfernt.

      So manche finden dich attraktiv,
      Scheinen Falten doch gleichbedeutend mit Erfahrung -
      Da liegen junge Spunde, mein ich, ganz und gar schief:
      Genau das gibt deiner inneren Schönheit noch Nahrung.
      Hans, ich bin nicht oberflächlich, wie ich schein...
      Was sollst du von mir halten?
      Reife, Intellekt und innere Werte, was ich mein,
      Haben nichts zu tun mit Falten.

      Siebzig Jahre und kein bisschen weise,
      Aus Erlebtem hast du nichts gelernt.
      Siebzig Jahre auf dem Weg zum Greise
      Und doch siebzig Jahr' davon entfernt.

      Siebzig Jahre und kein bisschen weise,
      Aus Erlebtem hast du nichts gelernt.
      Siebzig Jahre auf dem Weg zum Greise
      Und doch siebzig Jahr' davon entfernt.

      Zu deinem 70. Geburtstag
      . . . . . . . . herzlichen Glückwunsch,
      . . . . . . . . . .. . . . . . .. . . . . . . . . . . . . lieber Hans!
      Alles Gute wünscht dir
      . . . . . . . . . . . Bussinchen




      ---------------------------------------------------------------------------------

      Siehe Curd Jürgens - 60 Jahre und kein bisschen weise (1975)

      youtu.be/tPvwmJvx0t4
      youtu.be/BqfvLP--4Ew

      Originaltext:

      Ich habe manchen Kratzer abgekriegt,
      Zu sagen, es war halb so schlimm, es wär' gelogen.
      Ich habe längst nicht immer nur gesiegt,
      Die Pose hat darüber weggetrogen.
      Mag sein, er hing mir mal zum Halse 'raus,
      Der Wirbel den ich machte.
      Aber wenn ich ehrlich bin:
      Ich ließ nichts aus, wenn es Schlagzeilen brachte

      Sechzig Jahre und kein bisschen weise,
      Aus gehabtem Schaden nichts gelernt.
      Sechzig Jahre auf dem Weg zum Greise
      Und doch sechzig Jahr' davon entfernt.

      Mitunter wär' ich gerne abgehau'n,
      Auf heißen Kohlen hab' ich manches Mal gesessen.
      Dass ich dann blieb, das war nicht Selbstvertrauen,
      Sondern die Angst, man könnte mich vergessen.
      Ein dickes Fell, das hatt' ich früher nicht,
      Ich hab's mir wachsen lassen.
      Es wuchs mir wie die Knitter im Gesicht,
      Und die Sorge was zu verpassen.

      Sechzig Jahre und kein bisschen weise,
      Aus gehabtem Schaden nichts gelernt.
      Sechzig Jahre auf dem Weg zum Greise
      Und doch sechzig Jahr' davon entfernt.

      Du mein Kind findest das attraktiv,
      Für Dich sind Falten gleichbedeutend mit Erfahrung.
      Du liegst bei jungen Männern, sagst du, schief,
      Und das gibt meiner Eitelkeit noch Nahrung.
      Du sagst, Du wärst nicht oberflächlich, wie Du scheinst.
      Was soll ich von Dir halten?
      Denn Reife, Kind, wenn Du das wirklich meinst,
      Hat nichts zu tun mit Falten.

      Sechzig Jahre und kein bisschen weise,
      Aus gehabtem Schaden nichts gelernt.
      Sechzig Jahre auf dem Weg zum Greise
      Und doch sechzig Jahr' davon entfernt.




      Eine etwas größere Darstellung und daher bessere Lesbarkeit gibt es → hier.



      .
      Ho'oponopono:
      Es tut mir leid. Bitte verzeihe mir. Ich verzeihe dir. Ich liebe mich. Ich liebe dich. Danke.

      Man muss bereit sein, jede Kränkung zu vergeben
      - Mahabharata

      Vergebung ist Heiligkeit
      Vergebung hält das Universum zusammen
      Vergebung ist die Macht der Mächtigen
      Vergebung ist Opfer
      Vergebung ist Ruhe des Geistes
      Vergebung und Sanftmut sind Eigenschaften derer, die Selbstbeherrschung üben
      Sie stellen die ewige Tugend dar
      - Gandhi

      Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun
      - Jesus

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Bussinchen () aus folgendem Grund: • Formatierung gerichtet • den nach der Umstellung auf https/SSL-Verschlüsselung des Forums nicht mehr korrekit dargestellten Beitrag "repariert"

    • .

      .
      Ho'oponopono:
      Es tut mir leid. Bitte verzeihe mir. Ich verzeihe dir. Ich liebe mich. Ich liebe dich. Danke.

      Man muss bereit sein, jede Kränkung zu vergeben
      - Mahabharata

      Vergebung ist Heiligkeit
      Vergebung hält das Universum zusammen
      Vergebung ist die Macht der Mächtigen
      Vergebung ist Opfer
      Vergebung ist Ruhe des Geistes
      Vergebung und Sanftmut sind Eigenschaften derer, die Selbstbeherrschung üben
      Sie stellen die ewige Tugend dar
      - Gandhi

      Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun
      - Jesus

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bussinchen ()