Lateinisch scrabbeln

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Lateinisch scrabbeln

      Lateinisch scrabbeln? Viele von uns haben doch in der Schule Latein gehabt und vielleicht, so wie ich, keine besonders guten Erinnerungen daran. Aber wenn man beginnt, lateinisch zu scrabbeln, sieht das plötzlich ganz anders aus!

      Ich bin dabei, mit Bussinchens Hilfe eine lateinische Wortliste zusammenzustellen, und habe probeweise den Computer damit spielen lassen. Dabei ist mir am meisten ins Auge gesprungen, wie oft er Scrabbles legen konnte. Im Scrabble3D-Forum habe ich ein Spiel mit 11 Bingos gepostet, Endstand 661 : 603. Das ist wirklich sehenswert:

      17085.homepagemodules.de/t1532…e-Partien.html#msg9870305

      Ein reales Latein-Scrabblespiel gibt es übrigens bei Amazon:

      amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__m…-keywords=Scrabble+Latein

      Ich habe mir eines besorgt und beim letzten Treffen in München vorgeführt.

      The post was edited 2 times, last by linhart ().

    • Lateinisches Scrabble-Rätsel

      Hier ist mein erstes lateinisches Scrabble-Rätsel. Wenn man weiß, wem die gelegten Worte zugeschrieben werden, ist es auch mit bescheidenen Latein-Kenntnissen nicht allzu schwer, die Toplösung zu erraten. Sie bringt über 100 Punkte. Darüber hinaus sind aber noch viele andere Bingos möglich.

      [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-4-a87f.png]

      Wer will, kann mir seine Lösung privat mitteilen.

      In zwei Wochen gebe ich hier die Lösung bekannt.

      The post was edited 1 time, last by linhart ().

    • Hier ist die Lösung / Here is the solution:

      [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-c-c20a.png]

      Die Worte des Rätsels werden Archimedes zugeschrieben. Der Legende nach soll er nach der Eroberung von Syrakus dem römischen Soldaten, der ihn festnehmen sollte und ihn gerade beim Zeichnen geometrischer Figuren im Sand störte, zugerufen haben: "Noli turbare circulos meos!", worauf dieser dermaßen in Rage geriet, dass er Archimedes erschlug. (Bussinchen hat die Lösung mit einem Bild dieser Szene versehen.)

      Das Lösungswort kommt von dem Titel seines Traktats "De sphaera et cylindro", auf das er anscheinend sehr stolz war, da er sich testamentarisch ein Grab mit der Darstellung von Kugel und Zylinder gewünscht hatte. Dieses Grab wurde später von Cicero gefunden.

      Vier Leute haben mir die richtige Lösung gesandt: dumble55, Ciro Annunziata, Bussinchen und Christoph Haenel. Gratuliere!
    • Es gibt insgesamt mehr als 150 Bingo-Lösungen. Hier sind die ersten zehn:

      1. 106 P. D11s: CyLINDRO < cylindrus
      2. 102 P. K5w: CONRoDI ~corrodi < corrodo
      3. 102 P. K5w: CONRIDe ~corride < corrideo
      4. 102 P. K5w: CONRaDI ~corradi < corrado
      5. 102 P. K5w: CoNRODI s.o.
      6. 102 P. K5w: CeDRINO < cedrinus
      7. 89 P. A6w: INCeNDOR < incendo
      8. 86 P. H1w: COIRaNDA ~curanda < curo
      9. 86 P. B1w: CONlIDOR ~collidor < collido
      10. 86 P. B1w: CONcIDOR < concido
    • Ich kann die lateinischen Rätsel von Linhart nur wärmstens empfehlen! Die sind total liebevoll gemacht, so was von süß - ich bin hin und weg...

      Man könnte das zweite Rätsel sogar nur mithilfe von Googlen, logischem Denken, diesem lateinischen Online-Wörterbuch athirdway.com/glossa/, das dem lateinischen Wörterbuch Lewis & Short entspricht, eventuell unter Zuhilfenahme der Grammatik von Bennett gutenberg.org/files/15665/15665-h/15665-h.htm oder der von Allen and Greenough perseus.uchicago.edu/cgi-bin/p…pl?NewPerseusMonographs.1 lösen. Man muss also nicht unbedingt eine Koryphäe in Latein sein...

      Macht mal mit! Nichts ist unmöglich! 8)
      17085.homepagemodules.de/t1597…-Scrabularum-Latinum.html

      Bussinatrix gaudet!
      Ho'oponopono:
      Es tut mir leid. Bitte verzeihe mir. Ich verzeihe dir. Ich liebe mich. Ich liebe dich. Danke.

      Man muss bereit sein, jede Kränkung zu vergeben
      - Mahabharata

      Vergebung ist Heiligkeit
      Vergebung hält das Universum zusammen
      Vergebung ist die Macht der Mächtigen
      Vergebung ist Opfer
      Vergebung ist Ruhe des Geistes
      Vergebung und Sanftmut sind Eigenschaften derer, die Selbstbeherrschung üben
      Sie stellen die ewige Tugend dar
      - Gandhi

      Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun
      - Jesus
    • Das Lösungswort des letzten Rätsels heißt FORMOSAE. Es kommt in der 5. Strophe von „Gaudeamus igitur“ vor:

      Vivant omnes virgines
      faciles, formosae,
      vivant et mulieres,
      tenerae, amabiles,
      bonae, laboriosae.


      FORMOSAE bringt 68 Punkte auf L7w.

      Das nächste Rätsel stammt von Christoph Haenel. Das Lösungswort ergänzt die bereits gelegten Wörter zu einem bekannten Ausspruch von Horaz und kann an drei verschiedenen Stellen angelegt werden.

      Wem das zu leicht vorkommt, dem verrate ich, dass man je nach benutztem Wörterbuch noch einen oder zwei weitere Bingos legen kann.

      (Der Blanko links unten bedeutet ein P.)

      [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-f-9bf3.png]
    • Wenn euch das Gaudeamus-igitur-Rätsel gefallen hat, dann guckt ruhig auch mal hier:

      17085.homepagemodules.de/t1597…m-Latinum.html#msg9871033

      ;)
      Ho'oponopono:
      Es tut mir leid. Bitte verzeihe mir. Ich verzeihe dir. Ich liebe mich. Ich liebe dich. Danke.

      Man muss bereit sein, jede Kränkung zu vergeben
      - Mahabharata

      Vergebung ist Heiligkeit
      Vergebung hält das Universum zusammen
      Vergebung ist die Macht der Mächtigen
      Vergebung ist Opfer
      Vergebung ist Ruhe des Geistes
      Vergebung und Sanftmut sind Eigenschaften derer, die Selbstbeherrschung üben
      Sie stellen die ewige Tugend dar
      - Gandhi

      Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun
      - Jesus
    • Die Lösung des dritten Rätsels lautet TRACTANT. Auf D11s bringt dieses Wort 86 Punkte. Man kann es aber auch auf A11s oder H11s plazieren, wo es jeweils aber nur 68 Punkte bringt.

      Weitere Bingo-Lösungen sind RECANTAT und CENTRATA. Beide kann man auf M4w legen und erhält dafür 61 Punkte.

      CENTRATA kommt von CENTRATUS und heißt „in die Mitte versetzt“, ist aber ein sogenanntes hapax legomenon, das heißt, es ist in der antiken Literatur nur ein einziges Mal belegt. Daher steht es nicht in jedem Wörterbuch.

      Bussinchen hat sogar noch eine weitere Lösung gefunden: ARCTANTE auf H3s. Das kommt von ARCTO, und das ist eine strittige Variante von ARTO „einengen“.
    • Heute soll einmal die lateinische Bibel zu Wort kommen, die doch eine große Rolle in der Geschichte der lateinischen Sprache gespielt hat. Welche Stelle könnte da für ein Scrabble-Rätsel besser geeignet sein als der Beginn des Johannes-Evangeliums, wo die Bedeutung des Wortes betont wird?

      [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-g-c74d.png]

      Das Lösungswort passt zu VERBUM und bringt weit über 100 Punkte. Es ist der einzig mögliche Bingo und kommt im Johannes-Evangelium achtmal vor.
      Ich freue mich sehr, wenn ihr mir eure Lösung mitteilt (als „private Nachricht“).
    • Das heutige Rätsel enthält eine Parodie auf den bekannten Spruch „Quidquid id est, timeo Danaos et dona ferentes“. Das hat angeblich Laokoon angesichts des Trojanischen Pferds gesagt. Von dieser Parodie fehlt hier allerdings ein Wort, das an zwei verschiedenen Stellen angelegt werden kann und je nachdem 78 oder 90 Punkte bringt.

      Für die besonders Ehrgeizigen: Es gibt noch zwei weitere Bingos, die aber keineswegs ungewöhnliche Wörter darstellen.

      (Die Idee zu diesem Rätsel verdanke ich übrigens Gerhard Fernau.)

      Ich würde mich wieder sehr freuen, wenn ihr mir eure Lösung(en) mitteilt.

      [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-n-3769.png]

      P.S.: Bei der ersten Version dieses Rätsels ist mir ein kleiner Fehler passiert: Ich habe auf das Wort ET (auf M6w) vergessen. Bitte um Entschuldigung!

      The post was edited 2 times, last by linhart ().

    • Das Lösungswort des letzten Rätsels ist OSCULUM und kann auf G13s und D14s platziert werden. Die gesuchte Parodie lautet also:

      QUIDQUID ID EST TIMEO VIRGINES ET OSCULUM DANTES.

      Diese Lösung haben mir Heimi und Cricchino mitgeteilt.

      Bussinchen und Gerhard haben auch die beiden zusätzlichen Bingos gefunden:

      1. CONSULUM auf L4w (ST gibt es auch im Lateinischen!). Das ist der Genitiv Plural von consul.
      2. COLUIMUS auf K2w. Das kommt von colo, colere, colui, cultum.

      Gerhard ist darüber hinaus auf noch eine Lösung gestoßen:
      3. MUSCULOM auf C6w. Das ist eine altertümliche Form des Akkusativs von musculus.

      Bussinchen hat zwei Extra-Lösungen entdeckt, die aber nicht in jedem Wörterbuch stehen:
      4. CULMOSUM auf C6w: culmosus heißt „stängelartig“, nach culmus „Stängel“.
      5. COLUMIUS auf B8w oder K1w. Das ist der Komparativ Neutrum von columis „unverletzt, sicher“, einem nicht eindeutig belegten Wort.

      Ich gratuliere allen!

      Morgen gibt es ein neues Rätsel, diesmal mit einem Bezug zu Salzburg, "meiner" Stadt.
    • Das heutige Rätsel besteht aus den Worten einer weithin sichtbaren Inschrift, die auf der Fassade des Großen Festspielhauses in Salzburg angebracht ist (siehe de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fes_Festspielhaus).

      SACRA CAMENAE DOMUS
      CONCITIS CARMINE PATET
      QUO NOS ATTONITOS
      NUMEN AD AURAS FERAT

      (Der Muse heiliges Haus steht Kunstbegeisterten offen,
      als Entflammte empor trage uns göttliche Macht)

      Das Lösungswort hat etwas damit zu tun und ist mit über 80 Punkten dotiert.
      Darüber hinaus gibt es noch mindestens einen Bingo an derselben Stelle. (Die genaue Anzahl der Lösungen hängt vom verwendeten Wörterbuch ab.)

      [Blocked Image: http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-o-1ff1.png]
    • Das Lösungwort war diesmal vermutlich ziemlich leicht zu erraten. Es lautet MUSICAM und bringt auf B12s (zusammen mit SACRAM) 84 Punkte.

      Weitere Lösungen sind:

      MICAMUS auf B12s, von mico, micare ("zucken, zittern, zappeln"),

      MACIMUS auf B12s, von maco, macere ("[zer-]hacken, [zer-]schlagen", lt. Lewis & Short),

      AMCISUM auf B12s, B9w, D9w oder E9w, von amcisus ("umschnitten", andere Schreibweise von ancisus). Hier handelt es sich um ein hapax legomenon, also ein Wort, das in der klassischen Literatur nur einmal vorkommt.

      Ich danke Bussinchen, Cricchino und Gerhard für die mir zugesandten Lösungen und gratuliere ihnen dazu. Nur das wirklich ungewöhnliche AMCISUM hat niemand gefunden.

      Bussinchen hat die Lösung wieder ganz toll aufbereitet. Ein Klick der sich lohnt:
      17085.homepagemodules.de/t1678…m-Latinum.html#msg9871731

      The post was edited 1 time, last by linhart ().

    • Die Lösung des letzten Rätsels ist PRINCEPS auf N5w mit 67 Punkten.

      Der angegebene Spruch wird manchmal auf Kaiser Lothar I. zurückgeführt, der auf seiner Grabplatte als magnus princeps bezeichnet wird (siehe z.B. de.wikipedia.org/wiki/Lothar_I._(Frankenreich) ).

      Diese Lösung haben Gerhard Fernau und Bussinchen gefunden. Bravo!

      Es dürfte sonst keinen Bingo geben. Die zweitbeste Lösung ist SAPPINE auf K5w. Sie bringt dank Vervierfachung 52 Punkte und wurde auch von Bussinchen entdeckt. Und diese Dame hat auch darüber hinaus noch einiges zu bieten, siehe:

      17085.homepagemodules.de/t1703…m-Latinum.html#msg9871895

      The post was edited 2 times, last by linhart ().