Search Results

Search results 1-20 of 36.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • 472-364 für Alex!

  • DM 2019

    Timon - - Scrabble Deutschland e. V.-Turniere

    Post

    Nachdem ich in den letzten Wochen einiges um die Ohren hatte, und ehe im Saarland um den nächsten Pokal gekämpft wird, folgt an dieser Stelle noch die statistische Auswertung meiner DM-Spiele. Wie immer zeigt sich: Es gibt noch Einiges zu verbessern! Im Übrigen plädiere ich dafür, den ZUMTOBEL* als Abkömmling des WOLPERTINGERS in die Familie der Fabelwesen aufzunehmen.

  • Bingo-Training

    Timon - - Training und Tools

    Post

    Gefällt mir gut! Was den Gebrauch noch komfortabler machen würde, wäre die Möglichkeit, nach korrekter Eingabe durch einfache Tastenbedienung zum nächsten Wort zu gelangen, also bspw. wiederholtes Drücken der Entertaste = gelöst & wieder im Eingabefeld - so ließe sich das ganze auch gut ohne Maus "spielen"

  • Witzige Anagramme

    Timon - - Scrabble-Allerlei

    Post

    In eine ähnliche Richtung ging mal meine Überlegung, mit welchem Alphagramm man den aus den meisten Anagrammen bestehenden grammatikalisch korrekten Satz bilden kann (bei einmaliger Verwendung der Anagramme und ohne Zuhilfenahme von Kommata o.ä.). Mein bester Versuch: BERNISCHE BRIESCHEN SCHREIBEN SCHIEBERN BIERCHENS ERBSCHEIN. Zugegebenermaßen gehört einiges an Ignoranz gegenüber dem Satzinhalt zu dieser Übung, interessant fand ich es trotzdem

  • Der erste Nürnberger Trichter am vergangenen Wochenende war spielerisch herausfordernd, im Rahmenprogramm in vieler Hinsicht spannend (Speedscrabble!) und ist in den nächsten Jahren hoffentlich ein Fixtermin* im Turnierkalender. Als Drittplatzierter bei der Erstauflage ist die Motivation für ein Wiederkommen auf jeden Fall da! Anbei folgt meine gewohnte Auswertung mit allen schönen, gewöhnlichen und übersehenen Bingos und ein paar anderen Dingen.

  • MA²tches

    Timon - - Scrabble Deutschland e. V.-Turniere

    Post

    Der Vollständigkeit halber auch zum sehr gelungenen Mannheimer Eintagesturnier meine Turnierstatistik. Diesmal gab es in den Partien mit meiner Beteiligung nur einen einzigen Phoney (auch noch von mir selbst, aber ausnahmsweise unabsichtlich); auch war ich erfreut, laut Analyse keinen Bingo-Zug übersehen zu haben. Die angenehme Atmosphäre und vorbildliche Organisation des Turniers lassen auf eine Wiederholung hoffen, vielleicht sogar als mehrtägiges Event. Ich komme gerne wieder!

  • knifflige Endspiele

    Timon - - Training und Tools

    Post

    Ich sehe nicht, dass das Nichtlegen des Bingos wirklich vorteilhaft wäre.. Bei 70 Punkten Vorsprung sollte selbst ein Q auf der Bank den Sieg nicht gefährden, während kein Bingo plus schlechtes Nachziehen deutlich dürftigere Siegesaussichten vermuten ließe. Was sagt Quackle?

  • Chuzpe?

    Timon - - Turnierreglement

    Post

    Quote from SANDRA: “ Und wird im Zuge...nachgewiesen, daß ein Wort ungültig ist, dann muß es für diesen Fauxpas - absichtlich begangen oder nicht -, für den Leger eine Sanktion geben, die deutlich höher ausfallen muß, als lediglich seine Buchstaben wieder einzusammeln, und aussetzen zu müssen. Im Gegenzug wird der Anzweifler hart bestraft: liegt er nämlich falsch, - gibt´s Punktabzug! Soweit ja auch in Ordnung - schließlich ist auch das Anzweifeln eine Verantwortung... das auch... ein Risiko in …

  • Chuzpe?

    Timon - - Turnierreglement

    Post

    Nur am Rande: Auch wenn man prinzipiell wissentlich ungültige Wörter zu legen bereit ist, bedeutet das kaum, dass man dann mehr Phoneys legt als die Gegner. Darauf würden jedenfalls meine letzten drei Turniere hindeuten, die ich auch dahingehend ausgewertet habe: Turnier - gegnerische Phoneys/eigene Phoneys Torquay - 5/4 Syke - 10/5 München - 7/7 Davon abgesehen bin ich inhaltlich ganz bei meinem Vorredner: Quote from Anno: “Kurz gesagt, richtig anzweifeln ist auch ein Aspekt von Scrabble-Strate…

  • Nach einem - für mich natürlich besonders - schönen Wochenende in München folgt an dieser Stelle wieder meine Nachlese. In Ansehung des Ergebnisses ist es nicht wirklich überraschend, dass die Statistik mein schon in Turnier wahrgenommenes Buchstabenglück weitgehend untermauert. Erfreulicherweise konnte ich es auch durch einige etwas weniger geläufige Wörter in Punkte ummünzen! Interessant wäre es freilich zu wissen, wie sich etwa die gezogenen Blankos zu den insgesamt gespielten Buchstaben (übe…

  • Bye Bye Duden

    Timon - - Dudenwünsche

    Post

    Wir sehen: es gibt durchaus valide Argumente für beide Seiten. Ein gewichtiges Argument für den Erhalt des Status quo ist meiner Ansicht nach die viel größere Verbreitung des RD. Vermutlich findet sich immer noch in einem Großteil aller Haushalte ein RD - vom UD haben dagegen selbst viele Scrabbler wahrscheinlich noch nicht gehört. Ich würde behaupten, dass dieser Umstand der allgemeinen Zugänglichkeit von Scrabble eher zu- als abträglich sein dürfte, und daher die Gründe für die relativ geringe…

  • Wie schon für das Turnier in Torquay möchte ich auch für den Syker Scrabble-Herbst 2018 an dieser Stelle meine Turnierstatistik für Interessierte bereitstellen. Für mich war es die erste Teilnahme in Syke. Das Turnier war vom Setting her entspannt und gut organisiert - an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an den Veranstalter und seine zahlreichen Helfern und insbesondere Helferinnen! Ob sich bei einer erneuten Teilnahme wieder der gleiche Erfolg einstellt, ist ungewiss - ich werde es aber g…

  • In der begeisterten Beschreibung der Atmosphäre insgesamt und unseres Turniers speziell (etwa in puncto Modus) kann ich mich Anno nur anschließen. Just als ich in der Partie gegen ihn meinen Neunfachen legen konnte (EISFACHS, 194 Punkte) kam tatsächlich Vierfachweltmeister Nigel Richards bei uns am Brett vorbei; Anno wies ihn auf meinen Zug hin, den Nigel wenig beeindruckt mit einem Nicken quittierte. Für ihn vermutlich nichts Besonderes. Trotzdem ein cooler Moment! Auch sonst fand ich die Mögli…

  • wsc2018.azurewebsites.net/WSC2018/html/index.html

  • Aerolith

    Timon - - Training und Tools

    Post

    Ich werde mich in den nächsten Tagen nochmal erkundigen; letzter Stand war, dass er die Verantwortlichen der Wortliste mit Bitte um selbige kontaktiert hatte, diese aber trotz Versicherung nur nichtkommerzieller Nutzung die Liste nicht herausgeben wollten. Vielleicht hat sich da ja die Einstellung mittlerweile geändert - wäre jedenfalls schön, wenn es klappt!

  • knifflige Endspiele

    Timon - - Training und Tools

    Post

    Cooles Rätsel! (Hidden Content)

  • Quackle?

    Timon - - Allgemeine Diskussion

    Post

    Gleiches Problem bei mir.

  • Quackle

    Timon - - Training und Tools

    Post

    Hat irgendjemand eine Idee, wo ich an die deutsche Quackle-Version für macOS herankommen könnte? Gibt es eine solche Version überhaupt? Merci!

  • Lieber Linhart, vielen Dank für die - wie immer interessante - Analyse und die Blumen! Ich wünschte, alle Spiele würden so aufbereitet, ohne dass man seine Bänke mitschreiben muss.. An ZERLESNEM habe ich nicht gedacht, und die EWE/WÖGT-Stelle nicht gesehen; das wären klar bessere Züge gewesen. Nächstes Mal dann! Um ein bisschen Licht in die Endspielsituation zu bringen: 1. Ich war nicht in Zeitnot; zu langem Überlegen war ja kaum Anlass. Und auch sonst spiele ich eher zügig. 2. Dass das Passen f…

  • die Restbank im Fokus

    Timon - - Training und Tools

    Post

    Nur eine kurze Anmerkung zu den vorstehenden (interessanten) Ausführungen: Neben den von Ben benannten 7ern ergeben sich freilich mit einem beliebigen nachgezogenen Buchstaben je nach zwischenzeitlich erfolgtem Zug des Gegners reichlich Möglichkeiten für einen achtbuchstabigen Scrabble - auch das wird Quackle mit einberechnen, und ohne es konkret überprüft zu haben, wird sich doch die Anzahl der möglichen Bingos (und damit auch der, die für Anfänger/Durchschnittsspieler einfach zu finden sind), …