9. S(CH)RABBLE-TURNIER St. Gallen

Fri, Mar 15th 2019, 3:30pm - Sun, Mar 17th 2019, 2:00pm

Adlersaal St. Gallen, Sankt-Georgen-Straße 84, CH-9000 St. Gallen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ausschreibung:
    9. S(CH)RABBLE-Turnier St. Gallen 2019
    zum ersten Mal um den
    Preis der Stadt St. Gallen
    unter der Schirmherrschaft von Scrabble Deutschland e.V.
    1. Ausrichter
    Lorenz Knöpfli, Stefan Merx, Ursi Zurflüh
    2. Veranstaltungszeit
    15. März 2019, 14.00 Uhr — 17. März 2019, ca. 14.00 Uhr
    3. Veranstaltungsort (für bis 50 Teilnehmer/-innen)
    Adlersaal St. Gallen, Sankt-Georgen-Straße 84, CH-9000 St. Gallen
    4. Barrierefreiheit
    Der Turniersaal ist für Rollstuhlfahrer/-innen über einen Treppenlift erreichbar und verfügt über
    ein behindertengerechtes WC.
    5. Preise der Stadt St. Gallen:
    Für die ersten drei Plätze Geldpreise und
    Teilnahme am nächstjährigen S(CH)RABBLE.
    6. Unterbringung
    Zimmerreservierung und Übernachtungskosten sind Sache der Teilnehmer/-innen. Einige
    Übernachtungsmöglichkeiten sind unter Punkt 16 gelistet.
    7. Turnierbestimmungen
    Es gelten die Allgemeinen Scrabble-Spielregeln, die Offiziellen Regeln zur Zulässigkeit von
    Wörtern beim Scrabble (ORZ) und die Turnierspielordnung (TSO) in den aktuellen Fassungen
    von Scrabble Deutschland e.V. sowie Der Duden, Band 1, Die deutsche Rechtschreibung, 27.
    Auflage.
    Für Wörter bis zu einer Länge von neun Buchstaben ist die Offizielle Turnierwörterliste vom
    01.03.2018 mit dem zum Turnierbeginn gültigen Korrekturstand bindend.
    Gemäß bzw. als Präzisierung der bei der Ausschreibung aktuellen TSO gilt:
    Die Rangierung erfolgt: 1.) nach Anzahl gewonnener Spiele, 2.) nach Differenz.
    Für jedes Spiel sind maximal 30 Minuten pro Spieler vorgesehen.
    Bei Zeitüberschreitung werden dem jeweiligen Teilnehmer pro angefangener überzogener
    Minute 10 Punkte abgezogen. Beträgt die Überziehung mehr als fünf Minuten, wird das
    Spiel abgebrochen und für den Gegner gewertet.
    Das Anzweifeln eines gültigen Wortes führt ebenfalls zu einem Abzug von 10 Punkten.
    Bei Anfechtung eines Wortes bis zu neun Buchstaben ist der SDeV Scrabble-Checker
    (aktuellste Version) auf den im Turniersaal zur Verfügung stehenden Computern bindend.
    Bei Wörtern mit mehr als neun Buchstaben ist eine/-r der anwesenden Schiedsrichter/-innen
    hinzuzuziehen, der/die eine unanfechtbare Entscheidung trifft.
    Festlegung der Paarungen in Runde 1
    Das Teilnehmerfeld wird gemäß Elo-Rangliste in zwei Hälften geteilt. Bei ungerader
    Teilnehmerzahl erhält der Spieler mit der niedrigsten Elo-Zahl ein Freilos.
    Die innerhalb der Hälften gleich platzierten Spieler/-innen spielen gegeneinander (bei
    Teilnehmerzahl 50 spielt also 1 gegen 26, 2 gegen 27 usw.). Bei gleicher Elo-Zahl entscheidet
    das Los. Turnierneulinge werden am Ende der Liste eingereiht.
    Spielmodus
    Gespielt wird unter Verwendung des Programms tsh nach einer Variante des Schweizer
    Systems, ohne Wiederholungen.
    Nach 13 Spielrunden bestreiten die beiden bestplatzierten Spieler/-innen das Finale, bei dem
    die Spielerin / der Spieler auf Platz 1 beginnt.
    Zum Finalspiel sind Zuschauer zugelassen. Die Ergebnisse werden in die Elo-Liste
    aufgenommen.
    8. Schiedsrichter/-innen
    werden bei Turnierbeginn bekanntgegeben.
    9. Teilnahmeberechtigung
    Zugelassen sind alle Scrabble-Spieler/-innen, unabhängig von einer Mitgliedschaft bei Scrabble
    Deutschland e.V. Die Gesamtzahl der Teilnehmer/-innen ist auf 50 beschränkt. Dabei gilt die
    Reihenfolge der Anmeldung (siehe Punkt 12).
    10. Kosten
    Die Anmeldegebühr beträgt für Mitglieder von Scrabble Deutschland e.V. 95 Fr., resp. 85 €; für
    Nichtmitglieder 105 Fr., resp. 95 €.
    Darin sind alle Mahlzeiten, Kaffee, Tee und Mineralwasser während der Pausen, die
    Brodworscht am Sonntag sowie die Saalmiete enthalten. Selbst bezahlt werden die Getränke
    zum Essen im Restaurant und die Bewirtung bei den freiwilligen Veranstaltungen.
    Nicht enthalten sind also insbesondere:
    Reise- und Unterbringungskosten
    Getränke während des Essens im Restaurant
    Alle anderen Getränke (Wein, Bier, Süßgetränke)
    Verpflegung und Getränke bei den freiwilligen Veranstaltungen (siehe Punkt 18, Zeitplan:
    z. B. Warm-Scrabbeln, Fondue-Plausch, Führung durch die Stiftsbibliothek St. Gallen,
    letztere organisiert und bezahlt von der Stadt St. Gallen)
    Der (Käse-)Fondue-Plausch am Samstagabend kostet bei verbindlicher Voranmeldung
    (mindestens eine Woche im Voraus) 21,50 Fr., ohne Voranmeldung 23,50 Fr.; Fleisch-Fondue
    (Fondue chinoise) ist nur bei verbindlicher Vorbestellung von mindestens einer Woche für 25 Fr.
    erhältlich (Preise jeweils ohne Getränke).
    11. Kontoverbindungen
    Die Anmeldegebühr bitte mit dem Stichwort „CH-Scrabble-Turnier 2019“ überweisen:
    in Franken auf das Konto von Lorenz Knöpfli CH86 0078 2008 2014 7810 1 bei der
    Schaffhauser Kantonalbank, SHKBCH2S.
    in Euro auf das Konto von Lorenz Knöpfli, DE55 6949 0000 0028 7236 01 bei der
    Volksbank Schwarzwald Baar Hegau, GENODE61VS1.
    Der Fondue-Plausch ist direkt beim Wirt in Franken zu bezahlen.
    12. Anmeldungen
    Anmeldungen (mit Vermerk der SDeV-Mitgliedschaft, Angaben zur Teilnahme am Warm-
    Scrabbeln, an der Führung durch die Stiftsbibliothek, am Fondue-Plausch und ob ggf.
    vegetarisches Essen gewünscht ist oder ein Rollstuhlplatz im Saal benötigt wird) und alle
    weiteren Fragen bitte an Lorenz@Knoepfli.DE.
    Jede Anmeldung wird bestätigt. Diese Bestätigung ist verbindlich, sofern der Zahlungseingang
    innerhalb einer Woche nach der Bestätigung erfolgt.
    Die Bestätigung des Zahlungseingangs erfolgt durch Eintragung in die Teilnehmerliste bei
    scrabble-info.de.
    Bei mehr als 50 Anmeldungen wird eine Warteliste angelegt.
    13. Abmeldungen
    Bei Abmeldungen, die später als 9. März 2019 erfolgen, werden nur die Kosten der Verpflegung
    erstattet, bei Abmeldungen nach dem 14. März 2019 kann nichts mehr erstattet werden.
    14. Preise
    Die Gewinner/-innen der ersten drei Plätze erhalten den Preis der Stadt St. Gallen.
    Auf weitere Preise verzichten wir zugunsten einer kostenlosen Abgabe von Mineralwasser,
    Kaffee und Tee im Foyer während des ganzen Turniers.
    15. Erreichbarkeit
    St. Gallen ist mit einem direkten Zug ab Zürich-Flughafen in maximal 57 Minuten erreichbar.
    Ab Bahnhof St. Gallen führt ein Fußweg am Roten Platz und am Kloster vorbei durch die
    Mülenenschlucht und unterhalb der Weieren zum Adlersaal im Quartier St. Georgen (ca.
    15 — 20 Min.) oder man nimmt Bus 2 oder 8 und fährt ca. 7 Min. bis zur Haltestelle Kirche St.
    Georgen direkt zum Adlersaal.
    Mit dem Auto ist die Autobahnausfahrt St. Gallen Kreuzbleiche (für die Innenstadt und die
    Hotels) oder St. Gallen St. Fiden zu nehmen. Das Parken beim Adlersaal ist schwierig. Das
    Auto sollte besser in einem Parkhaus in der Stadt oder beim Hotel abgestellt werden.
    16. Unterbringung (Vorschläge)
    Zu Fuß vom Turniersaal gut erreichbar:
    Hotel Dom***: hoteldom.ch (guter Standard)
    Hotel Weissenstein: sorellhotels.com/de/city-weissenstein/stgallen (guter Standard)
    Hotel Weisses Kreuz**: hri.ch/9000/weisses_kreuz (bescheidener Standard, z.T.
    Etagendusche, 4 Stockwerke, kein Lift).
    Hotel Vadian** : hotel-vadian.com (mittlerer Standard)
    Hotel Elite**: hotel-elite.ch (bescheidener Standard)
    Jugendherberge St. Gallen: youthhostel.ch/de/hostels/st-gallen/ (bescheidener
    Standard, aber besonders nah)
    Mit dem Auto gut erreichbar:
    Hotel One66: hotel-one66.ch (mittlerer Standard)
    B&B:
    st.gallen-bodensee.ch/de/unter…bnis-bnbs-undprivatzimmer
    airbnb.ch/
    Bitte überall selber buchen und die unterschiedlichen Annullierungsbedingungen beachten!
    17. Foto des Turniersaals:
    18. Zeitplan (zum Ausdrucken!)
    Donnerstag,
    14.03.2019, 17:30
    Freiwilliges Warm-Scrabbeln in einem noch bekanntzugebenden
    Lokal
    Freitag, 15.03.2019
    12:00 Freiwillige Führung durch die Stiftsbibliothek St. Gallen (stibi.ch)
    (für Turnierteilnehmer kostenlos)
    14:00 Ankunft der Turnierteilnehmer im Foyer Adlersaal: Kleiner Imbiss
    (inbegriffen)
    14:15 Begrüßung und Information
    14:45 – 15:45 1. Spiel im Saal
    16:00 – 17:00 2. Spiel im Saal
    17:00 Zvieri mit Kaffee, Tee und Kleinigkeiten im Foyer (inbegriffen)
    17:30 – 18:30 3. Spiel im Saal
    18:45 – 19:45 4. Spiel im Saal
    19:50 Gemeinsamer Znacht im angeschlossenen Restaurant Adler
    (Essen inbegriffen, Getränke im Restaurant nicht)
    Samstag, 16.03.2019
    08:45 Ankunft der Turnierteilnehmer im Foyer: Kaffee, Tee und Kleinigkeiten
    (inbegriffen)
    09:15 – 10:15 5. Spiel im Saal
    10:30 – 11:30 6. Spiel im Saal
    11:45 – 12:45 7. Spiel im Saal
    13:00 Gemeinsamer Zmittag im Restaurant Adler
    (Essen inbegriffen, Getränke im Restaurant nicht)
    14:15 – 15:15 8. Spiel im Saal
    15:30 – 16:30 9. Spiel im Saal
    16:30 Zvieri mit Kaffee, Tee und Kleinigkeiten im Foyer (inbegriffen)
    17:00 – 18:00 10. Spiel im Saal
    18:15 – 19:15 11. Spiel im Saal
    19:30 Freiwilliger Fondue-Plausch mit Käse- und Fleisch-Fondue im
    Restaurant Adler (nicht inbegriffen, siehe Punkt 10)
    Sonntag, 17.03.2019
    08:45 Ankunft der Turnierteilnehmer im Foyer: Kaffee, Tee und Kleinigkeiten
    (inbegriffen)
    09:15 – 10:15 12. Spiel im Saal
    10:30 – 11:30 13. Spiel im Saal
    11:30 Pause mit Kaffee, Tee und Kleinigkeiten im Foyer (inbegriffen)
    12:20 – 13:20 Öffentliches Finalspiel mit Übertragung auf Leinwand im Saal und im
    Internet
    13:30 – 13:45 Siegerehrung
    13:45 St. Galler Brodworscht (inbegriffen)
    LG Mixy
    :thumbsup:

Comments 0